Das Licht ist wieder da

Posted by on 21.5.2015 in Allgemein, Frühling, Jahresablauf, Rovaniemi | 0 comments

Das Licht ist wieder da

Frühling. Was für ein wunderbares Wort. Es hat hier im hohen Norden ganz andere Bedeutungen als irgendwo südlicher.

Ja, der Schnee schmilzt endlich, so langsam. Hier in Rovaniemi gibt es kaum noch welchen (ausser dass es vor ein einer Woche kurz mal wieder ein wenig geschneit hat, aber der war ganz schnell weg), aber in Kilpisjärvi, nahe bei der Norwegischen Grenze liegt noch fast ein Meter davon.

Der Schnee schmilzt

Was mich aber jedes Jahr immer neu entzückt ist Das Licht. Nach der dunklen, langen Polarnacht, wo die Sonne gar oder fast gar nicht aufgeht, kommt die Sonne im Januar wieder zurück. Ein Ereignis das gefeiert wird. Man klettert auf die Fjälls oder Tunturis, die flachen Bergen Lapplands, um die ersten Sonnenstrahlen zu sehen, und die Freude darüber ist überall spürbar. Das erste Zeichen des starken Lebens wieder.

Wintersonne in Lappland

Und dann nach der Tagundnachtgleiche im März passiert etwas Wildes. Der Tag beginnt sichtbar schnell länger zu werden. Jeder Abend ist heller als der gestrige, jeder Morgen ebenfalls. Der Frühling kommt, und zwar mit Kraft. In zwei Monaten nach der Tagundnachtgleiche – das heisst jetzt im Mai – ist es schon soweit, dass die ersten Orte im Norden Lapplands sich von der Mitternachtssonne verwöhnen lassen können. Ab 18. Mai bis 29. Juli geht die Sonne nicht unter den Horizont in Utsjoki, am nördlichsten Ort Finnlands. Bei uns in Rovaniemi ist die Zeit kürzer, vom 6. Juni bis 6. Juli. Hier sind die Nächte aber auch schon so hell, dass man um die Mitternacht noch ohne künstliches Licht gut sehen kann.

Mitternahctssonne in Rovaniemi Lappland Finnland

Die Mitternachtssonne ist aber ja nicht immer direkt sichtbar, aber sehr spürbar – es wird ja überhaupt nicht dunkel. Hier ein Bild von Fluss Ivalojoki, um die Mitternacht im Juni:

Ivalojoki-Fluss Mitternachtssonne Lappland

Jetzt leben wir aber mitten in dem Eisschmelzefrühling von den lappländischen acht Jahreszeiten. Der Winter war diesmal aber einer der wärmsten je, und daher schmilzt das Eis in dem grossen Fluss Kemijoki, der durch Rovaniemi fliesst, auch viel schneller als normalerweise.

Das Eis im Fluss wird schwächer

Die Rovaniemibewohner wetten jedes Frühjahr, wann das Eis in der Stromschnelle mitten in der Stadt schmilzt, und dafür stellen wir ein Zeichen auf das Eis, und folgen, wann es unter die Brücke Jätkänkynttilä schwimmt.

Das Eisschmelzezeichen im Fluss Kemijoki (Foto: Esko Keränen)

 

Wenn es dann schon wahrscheinlich wird, dass das Zeichen in den nächsten Tagen wegschwimmt, überwachen die Lions Club Mitglieder es rund um die Uhr. Was könnte man Wichtigeres tun? Unsere Frühlingszeichen sind uns wichtig.

Lions Club auf Wache :)
Die fieberhaft schnelle Zunahme des Lichtes im Frühling ist manchen sogar schwer auszuhalten, aber ich geniesse es zum vollsten. Nach dem lappländischen Sommer ist es das Beste an dem nördlichen Jahresablauf, finde ich. Der Winter ist auch schön, und ich freue mich auch über den Schnee und der Ruhe und Stille im Winter, aber das geringe Licht ist schon manchmal etwas hart auszuhalten. Also lasse ich die Frühlingssonne in meine Seele scheinen und hoffe, dass Sie es auch tun können!

Frühling und Licht in Lappland

 

***********************************************

Falls es Ihnen reizt, mal selber das lappländische Leben zu erleben, lassen Sie sich doch durch unser Reiseangebot unter diesem Link inspirieren.

Und klicken Sie bitte hier, um mehr über die Authorin zu lesen…

…und hier, um mehr über das lappische Leben zu lesen!

Kategorie: Allgemein Frühling Jahresablauf Rovaniemi |

Möchten Sie etwas mitteilen, fragen, erzählen, können Sie hier sehr gerne einen Kommentar hinterlassen!