HILJAISUUS – Festival der Stille am Anfang des lappländischen Sommers (Anfang Juni)

Eine Reise zur inneren Ruhe_1

Am Anfang des lappländischen Sommers, wenn alles grünt und die Natur wie verrückt zu blühen beginnt, wird zum sechsten Mal ”das Festival der Stille” der darstellenden Künste in der exotischen Villa Magia im bildschönen Dorf Kaukonen stattfinden. Unserer Reise in den Nord-finnischen Sommer beginnt hier.

Die Festspielen bringen Künstler der unterschiedlichsten Kunstformen von Nah und Fern in einer ruhigen und inspirierenden Umgebung zusammen. Die Vorführungen und Konzerte finden in alten Blockhäusern, Zirkuszelten und an der freien Luft statt. Das Zusammenkommen bietet den Künstlern eine einzigartige Chance, neue Ideen zu entwickeln und gemeinsam zusammenzuarbeiten. Und oft bekommt das Publikum ganz besondere spontane Programmeinlagen zu sehen. Die Atmosphäre dieser Festspiele kann als die Spannung zwischen zwei Polen – ”Stille” und ”Festival” – beschrieben werden. Hier hetzt man nicht von einer Vorstellung zu der anderen, sondern nimmt sich Zeit, die beeindruckenden Erlebnisse zu verdauen, bevor das nächste Programm beginnt.

Zeit nehmen wir uns auch nach dem Festival, wenn wir uns noch tiefer aufs Land zurückziehen, nach Kierinki, einem anderen typisch lappländischen alten Dorf. Dort werden wir einige Tage lang am Leben der Dorfbewohner teilnehmen. Wir probieren uns in verschiedenen Handwerken, werden künstlerisch täting, und kochen gemeinsam ein Festessen aus Zutaten der Umgebung, die wir zuvor teilweise selbst im Wald sammeln.

Auf dieser Reise werden wir im gelassenen Rhythmus Lapplands leben. Hier kennt man keine Eile. Zur Krönung der Tage der Traditionen auf dem Lande, wird noch die Rauchsauna für uns angeheizt. In der sanften Hitze der Sauna vergisst man die Sorgen der Welt.

 

REISEPROGRAMM

Tag 1:

Herzlichst willkommen in Lappland! Falls Sie nach Rovaniemi per Flugzeug reisen, werden Sie am späten Nachmittag ankommen. Wir verbringen einen gemütlichen Abend nach lappischer Art, bewundern den Abend, der gar nicht dunkel wird, essen schön zusammen und lernen einander ein bisschen kennen. Die erste Nacht in Lappland verbringen in schönen typisch finnischen Ferienhäusern in Rovaniemi.

Tag 2:

Heute nach einem guten lappländischen Frühstück nehmen wir die ersten Schritte in die Geschichte und Kultur Finnisch-Lapplands, wenn wir das hochinteressante Provinzmuseum und Wissenschaftszentrum der arktischen gebiete, Arktikum, in Rovaniemi besuchen.

Eine Reise zur...2Nach dem Lunch fahren wir gut anderthalb Stunden nordwestlich von Rovaniemi, zum Dorf Kaukonen, wo die Festspiele der Stille, an den wir drei Tage lang teilnehmen werden, beginnen.

Die Festspiele der Stille sind eine eigen- und einzigartige Veranstaltung, etwas was sonst nirgends auf der Welt zu finden ist. Für drei Tage kommen hochklassige Künstler aus Finnland und anderen Ländern in dem kleinen bildschönen Dorf von Kaukonen zusammen und machen Kunst für und mit dem Publikum, das zumeist aus lappländischen Leuten besteht. Der Sommeranfang ist sagenhaft in Lappland: die Sonne geht nicht unter, die Vögel zwitschern fast durch die Nacht, alles blüht, die Pflanzen sowie die Menschen, die nach dem langen Winter wieder aufgewacht sind.

Eine Reise zur...3Auf Hiljaisuus“, wie das Festival auf Finnisch heißt, kommen unterschiedliche Kunstarten auf einer hochinteressanten Weise zusammen: darstellende Kunst in Form von moderner Circus, Theater, Tanz und Musik. Die Vorführungen spielen in alten Blockhäusern, Circuszelten und in der freien Luft ab. Das Dorf Kaukonen ist eine Entzückende Umgebung für diese kleinen Festspiele.

Eine Reise zur...4

Auf diesem Festival rauscht man nicht von einer Vorstellung zu dem anderen, sondern nimmt sich Zeit, die beeindruckenden Erlebnisse zu verdauen bevor das nächste Programm beginnt. Eine Reise zur...5Die Stimmung ist etwas ganz besonderes, sehr intim und warm. Wir werden neue interessante Personen unter dem Publikum und den Künstlern kennenlernen, und bezaubernde Erlebnisse bekommen. Auf dem Bild oben steht unsere reizende Wirtin Milla Magia, die ihren alten Bauernhof in Kaukonen dem Festival zur Verfügung stellt. Milla ist eine ausdrucksvolle Textilien- und Keramikkünstlerin.

Eine Reise zur...6Auf dem Festival gibt es jedes Jahr auch einen 3-tägigen Workshop. Letztes Jahr hat das Publikum Klein-Technik lernen können, im 2015 wird der Workshop ein anderes Thema haben.  Das genaue Programm der Festspiele wird jährlich im März-April veröffentlicht.

Am Abend des ersten Festspieltages fahren wir zu unserer Unterkunft etwas weiter weg in einem reizenden alten Dorf Kierinki, wo wir in schön eingerichteten Appartements die nächsten sechs Nächte wohnen werden.

Tage 3 und 4:

Diese zwei Tage frühstücken wir morgens schön und ohne Eile in unserer Unterkunft in Kierinki, und fahren danach zu dem Festival in Kaukonen. Dort geniessen wir das Festprogramm, das gute Essen aus lokalen puren Zutaten, und die Atmosphäre und die Gesellschaft der Künstler und anderen Gäste. Am Samstag Abend ist das Festival zu Ende, und wir verabschieden uns von unseren neuen Bekanntschaften, und erinnern uns noch zusammen an die schönen Tage in der malerisch schönen Kaukonen.

Eine Reise zur...7

Tag 5:

Den Rest unserer Tage in Kierinki widmen wir der Nord-finnischen Volkskultur. Heute fangen wir diese schöne Reise mit rudern, angeln und tanzen an. Das Rudern ist etwas was jeder Finne kann, wie im Winter der Skilanglauf. Wir rudern heute auf den nahe gelegenen See mit traditionell-geformten Ruderbooten, und wer mag, kann sein Glück mit Angeln probieren.

Erkin kuvat 012

Die Finnen tanzen viel, und vor allem im Sommer draußen in der freien Luft oder in einer Scheune. Der beliebteste Tanz ist der finnische Tango, die zur gleichen Zeit leidenschaftlich, und melancholisch ist. Wir dürfen heute einen kurzen Kurs in den finnischen Tanzarten mitmachen, und am Ende des Tages einen richtig finnischen Tanzabend mit den Dorfbewohnern und einem Live-Orchester erleben.

Finnischer Tango - pure Leidenschaft

 

Engelwurz ist ein Wildkraut mit vielen heilenden  Wirkungen

Tag 6:

Egal wie das Wetter ist, ist es in Lappland immer gut, um in den Wald zu gehen. Heute machen wir eine kleine Naturwanderung und sammeln frische herrliche Wildkräuter, die gerade jetzt am Anfang des nördlichen Sommers am besten sind, ein. Unsere hellgrünen Schätze benutzen wir dann gleich für ein gemeinsames Kochen mit unserer Wirtin, Künstlerin Teija Holopainen. Sie und ihr Mann Paavo haben eine Highland Cattle -Herde in Kierinki. Wir werden uns aus dem besonders mürben Fleisch von den langhaarigen Rindern und frischem Gemüse uns etwas sehr köstliches kochen – im Wald, oder wenn es zu viel regnet, auf Teijas altem Bauernhof.

Gemälde von Teija Holopainen

Später am Tag dürfen wir Teijas Gemälden kennenlernen, und die Geschichten hinter ihren Bildern hören. In ihrer Kunst handelt Sie Lappische Themen auf einer starken persönlichen Weise und mit ausdrucksvollen Farben. Wir dürfen an ihrem Kunstworkshop teilnehmen, und uns etwas Schönes, von den Lappischen Motiven inspiriertes entwerfen.

Tag 7:

Die kleinen Dörfer in Lappland liegen so weit weg von allen großen Zentren des Lebens, dass es faszinierend ist zu sehen und hören, wie die Leute hier oben auskommen, Ihre Gewerbe treiben, und immer noch auf Spuren der langen Traditionen leben können. An diesem sommerlichen Sonntag bekommen wir die Gelegenheit, zu sehen, wie eine der Handwerker im Dorf Kierinki traditionelle lappländische Gebrauchsgegenstände herstellt.

Für den Abend wird noch die Rauchsauna für uns geheitzt. Bevor wir in die Sauna gehen, werden wir aber noch auf einer ganz speziellen Weise von einer Frau, die wohl mit den ehemaligen Shamanen Lapplands verwandt ist, verwöhnt. Eine Einführung in die besinnliche Saunastimmung.

Rauchsauna

 

Das Heizen der Rauchsauna hat schon morgens angefangen, es muss vielmals am Tag neues Brennholz in den Ofenzugefügt werden. Danach lässt man noch gut Zeit für die Glut, und dann wir der erste Aufguss gegossen. die Idee der Rauchsauna liegt darin liegt, dass eigentlich der Rauch den Raum heizt, es gibt keinen Schornstein. Aber keine Angst, wenn die Sauna fertig für das baden ist, gibt es dort keinen Rauch mehr. Nur die sanfte Wärme und den schönen Duft. wenn Sie diese erleben, werden Sie verstehen, dass die ganze Arbeit der Mühe wert is. Zur Belohnung bekommt man eine ausgeruhte Seele.

Tag 8:

Heute Morgen packen wir unsere Sachen ein, und fahren nach Rovaniemi, wo wir den Tag für Stadtbummel, Kunstmuseumbesuch, Shopping oder einfach ausruhen benutzen können.

Eine Reise zur...10

Am Abend essen wir noch richtig gut in einem der besten Restaurants von Lappland, und von ganz Finnland, und verbringen den letzten gemütlichen Abend zusammen, erinnern uns an die neue Erlebnisse, die wir unterwegs gesammelt haben, und die uns noch für eine lange Zeit nachdenklich machen werden.

Die letzte Nacht verbringen wir in Pohjanhovi, dem ältesten Hotel in Rovaniemi mit einer reizenden Geschichte, die uns auch erzählt wird.

Tag 9:

Das Frühstück in Pohjanhovi gibt Ihnen noch zum letzten Mal auf dieser Reise die puren Geschmäcke von Lappland auf die Zunge. Dann bringe ich Sie noch zum Flughafen und wir verabschieden uns, aber mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen irgendwo – vielleicht in Lappland wieder!

*****************************************************************************************************

PREIS PRO PERSON 2 900 €

TEILNEHMERZAHL 4-8 PERSONEN

Im Preis inbegriffen:

  • 8 x Übernachtung in sorgfältig ausgesuchten, speziell für Lappland/Finnland typischen schönen Unterkünften
  • Alle Mahlzeiten (2.-7.Tag: Frühstück, Lunch, Nachmittagskaffee, Mittag, Abendbrot, am Tag von Ankunft Abendessen, am Tag der Abreise Frühstück)
  • Alle alkoholfreien Getränke
  • Alle Transporten in einem gemütlichen Minibus
  • Eine deutschsprachige einheimische Reiseleitung Kaisu Alatalo
  • Alle Eintrittskarten zu Museen, Veranstaltungen, Konzerten, Vorträgen und allen anderen Besichtigungen und Programmen laut Reisebeschreibung
  • Miete für alle Spezialausrüstung die wir unterwegs brauchen
  • Und vieles mehr, lassen Sie sich schön überraschen!

Anreise

Bitte merken Sie, dass An- und Abreise nicht im Preis inbegriffen sind. Wir helfen Ihnen aber sehr gerne mit dem Organisieren Ihrer Anreise! Durchschnittlicher Flugpreis von z.B. Frankfurt, Stuttgart, Hamburg oder Wien nach Rovaniemi und zurück (mit einer Zwischenlandung in Helsinki) beträgt ca. 350-400 €, wenn Sie mindestens einen Monat vor der Abfahrt buchen. Ein guter Link für preisgünstige Flüge ist www.momondo.de.

Die authentischen Begegnungen mit lappländischer Kultur

Die Begegnungen mit der lappländischen Kultur auf den Tours von Kaisus Lappland sind mit grosser Sorgfalt und mit grossem Herz geplant worden. Unsere Wege gehen dorthin, wo die Touristenströmen den Weg nicht finden können. Wir besuchen kleine Dörfer und treffen Einheimische, Künstler, Handwerker, die uns ihr Leben für eine Weile öffnen. Aufgrund des speziellen Charakters der Reisen können kleine vorübergehende Unbequemlichkeiten, wie eine Aussentoilette für eine Nacht, oder keine Möglichkeit, ein Einzelzimmer zu haben, als Teile des authentischen Gesamterlebnisses vorkommen.

Kondition

Da das Leben in Lappland stark von den nördlichen, arktischen Naturverhältnissen geprägt ist, gehört es als ein natürlicher Teil zu den Reisen dazu, dass wir mal in den Wald gehen, oder auf einen kleinen Berg Lapplands, ”Tunturi”, laufen. Sie brauchen aber kein Sportler zu sein, um diese Ausflüge geniessen zu können, eine ganz normale Kondition ist völlig ausreichend.

Reise buchen:

Wenn Sie die Reise buchen möchten, stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Wahl:

  • Füllen Sie die Kontaktformular hier aus, und wir setzen uns in Kontakt mit Ihnen.
  • Schreiben Sie eine E-Mail an: kaisu@kaisuslappland.de
  • Rufen Sie Kaisu an:  +358 50 5225 801  oder unter Skype-Nummer (günstiger): +358 8 2371 1100
  • Schreiben Sie einen Brief an Kaisu Alatalo / Kaisus Lappland, Rinnetie 37, FIN-96910 Rovaniemi, FINNLAND

Weitere Fragen

beantworten wir jederzeit sehr gerne! Bitte füllen Sie den Kontaktform hier aus, oder schicken Sie uns ein E-Mail, Post, oder rufen Sie einfach mal an!

HERZLICHST WILLKOMMEN!